Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /usr/www/users/frmrac/r2-racing.de/wp-includes/functions.php on line 4139
SKS Sauerland Marathon 2017 | r2-bike.com MTN CREW
6. September 2017 admin

SKS Sauerland Marathon 2017

Normal war es immer so, dass es passend zum Wochenende zurzeit regnet im Sauerland.
Diesmal aber nicht 🙂
Passend zum Start kam auch die Sonne über die Berge.
Mein Start war eher verhalten und bedacht. Gute Gruppen im Fahrerfeld kamen und gingen, am Berg ging es gut, aber nur „ab“.
Ab Kilometer 50 meldeten sich meine Oberschenkel, nein das wollen wir nicht mehr und es kamen die Krämpfe.
Am Ende wurde es nur Platz 38 und AK 8
Nach den ständigen Rückenproblemen (heute wieder 3 Wirbel blockiert) könnte man diesen Tag auch positiv sehen.
MTB Marathon Saalhausen
So wie der Tag angefangen hat, ging er auch zu Ende.
Morgens Regen, Mittags Regen, Nachmittags Regen….
Zurzeit geht es bis Kilometer 25 alles gut, aber dann wird Mann ganz schnell alt…
Die Schlammpackung wirkte zwar von Außen gutes für die Haut, aber drinnen sieht es anders aus.
Fahnen hoch und ins Ziel!
Ein hartes Stück gewollte Arbeit steht bevor.
MTB Marathon Erndtebrück
Im Rahmen der Nutrixxion Marathon Trophy startete der MTB Marathon in Erndtebrück. In diesem Jahr habe ich mich auf den Mitteldistanzen gemeldet.
Das Wetter war diesmal im Sauerland so richtig gut. Purer Sonnenschein und 25 Grad.
Erwartungslos aber nicht Hoffnungslosging ging ich an den Start, der Rücken zickt weiterhin rum.
Das R2-Bike.com Trikot strahle im Sonnenschein unter dem Startbogen.
Und los….
Auf den ersten Kilometern hieß es erstmal auf Betriebstemperatur zu kommen, die erste Gruppe war weg. Ich konnte mich aber
in der zweiten Gruppe platzieren.
Mit jeden Kilometer konnte sich unsere Gruppe festigen, in einer langen und Fully orientierten Abfahrt habe ich es leider
etwas zu viel laufen lassen und bin ca. 200 Meter flasch gefahren.
Da war die gute Gruppe erstmal weg, aber es waren noch ein paar Kilometer. Nach und nach holte ich die einzelnen Fahrer
wieder ein.
Am Ende fehlten mir nur 31 Sekunden für das Podest.
Gesamt Platz 15 / AK 4
Eine sehr schöne Veranstaltung haben die Jungs aus Erndtebrück wieder auf die Beine bestellt.
Die längste Kuchentheke im ganzen Sauerland
Zufrieden ging es nach Hause, wo sich leider wieder Rücken sich meldete.