Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /usr/www/users/frmrac/r2-racing.de/wp-includes/functions.php on line 4161
Bikemarathon Riva del Garda 2018 Ronda Grande | r2-bike.com MTN CREW
1. Mai 2018 admin

Bikemarathon Riva del Garda 2018 Ronda Grande

74km/2.831hm

Inzwischen ist es fast zur Tradition geworden, die Saison am Gardasee offiziell zu eröffnen. Die Bedingungen hätten besser nicht sein können. 15 Grad im Schnitt während des Rennens u. trockene Trails. Wenn die Hast über die ersten 5km mit Vollgas vorbei ist, kann es losgehen. Zunächst noch den engen Einstieg in den Berg meistern u. dann den Rhythmus suchen. Es läuft ganz gut. Nach der Streckenteilung von der Piccola bin ich irgendwie ziemlich alleine. Die 1. Abfahrt noch nicht so flowig, aber ich komme heil unten an. Am 2. langen Anstieg kämpft sich vor mir ein Mädel im Wiegetritt hoch – da bin ich wieder froh, dass ich noch 2-fach unterwegs bin u. recht flüssig an den steilen Rampen kurbeln kann. Hier sammle ich noch einige Frauen ein, hab‘ aber keine Ahnung, wo ich liege. Die 2. Abfahrt macht schon wesentlich mehr Spaß als die 1., der Rhythmuswechsel beschert mir unten jedoch erstmal Krämpfe, so dass ich meine Begleiterin ziehen lassen muss (die Siegerin meiner AK, wie sich später herausstellt). Ein Stück ganz locker kurbeln, dann kann ich meinen Tritt wieder aufnehmen, kann sie aber nicht mehr sehen. Die Trails machen bei den Bedingungen richtig Spaß. Die fiese Betonrampe zum San Giovanni komme ich auch noch gut hoch. Für die letzten, flachen Kilometer kein Windschatten in Sicht. Nach 4:47h ist es geschafft u. genau wie letztes Jahr Platz 7 Overall und 2 AK.