Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /usr/www/users/frmrac/r2-racing.de/wp-includes/functions.php on line 4161
Black Forest Ultra in Kirchzarten | r2-bike.com MTN CREW
18. Juni 2018 admin

Black Forest Ultra in Kirchzarten

Marathon-DM im Rahmen des Black Forest Ultra in Kirchzarten

Die DM für die Damen wurde auf der 80km-Strecke mit 2.188hm ausgefahren. In der Startliste waren alle Namen verzeichnet, die man deutschlandweit auf den vorderen Plätzen in den Ergebnislisten wieder findet. So gut war eine DM noch nie besetzt. Für mich war klar, für Top20 müsste es schon richtig gut laufen. Der 1. Anstieg war lang, bis km20 ging es überwiegend aufwärts, daher hab‘ ich von Anfang an versucht, mein Tempo zu fahren. Dadurch war ich erstmal allein, die große Spitzengruppe vorne weg und nach hinten auch niemand in Sicht. Nach einer guten halben Stunde hab‘ ich einen guten Rhythmus gefunden und ich kann nach und nach einige Fahrerinnen einsammeln. Kurz vor der 1. Verpflegung schließe ich auf Sarah Reiners auf und kurz danach nehmen wir noch Katrin Hollendung ins Gepäck. Wir arbeiten zusammen bis zur vorletzten, langen Abfahrt. Dort entsteht eine kleine Lücke, da es mir die beiden jungen Hüpfer etwas zu sehr fliegen lassen. Es folgt nochmal ein längerer Anstieg, obwohl es noch gut läuft, wird die Lücke größer. Aber in der letzten Abfahrt kann ich noch zwei andere Fahrerinnen einsammeln, so dass ich am Ende auf dem 15. Platz lande – damit bin ich voll zufrieden. In der AK2, für die es jedoch keine DM-Wertung bei den Damen gibt, stehe ich sogar auf Platz 2 hinter Sabine Spitz