6. Juni 2017 admin

C2 XCO Czech Strabag MTB Cup #4 Zadov & MTB Marathon Dresden

Langes Pfingswochende – Zeit für zwei Rennen!
Beim Cross Country Rennen in Tschechien lief es richtig rund. Die Strecke war verdammt anspruchsvoll bot so aber auch eine Menge Spaßpotential. Von der vorletzten Startreihe aus konnte ich mich im Rennverlauf bis auf den 14. Platz vorarbeiten. Mit Blick auf die Rennkategorie und das überstehen der 80%-Regel bin ich durchaus zufrieden und zuversichtlich. Ein besonderer Dank geht an meine Freundin Sara, die mit dem Bedienen zweier Tech/Feed Zones keinen besonders ruhigen Tag in den Bergen hatte.

MTB Marathon Dresden – die perfekte Gelegenheit zwei Tage hintereinander Rennen zu fahren, um zu sehen wie das für mich funktioniert. Nach schnellem Start fand ich mich in der 5-köpfigen Spitzengruppe wieder, drei Fahrer konnten sich wenig später absetzen. Zwei mal schaffte ich es die Lücke wieder zu schließen bis ich sie mit leichten muskulären Problemen endgültig ziehen lassen musste. Schließlich konnte ich noch den Spurt um den 4. Gesamtrang für mich entscheiden – P4 Gesamt | P3 AK
| P1 Sächsische Hochschulmeisterschaft.

In 13 Tagen geht es weiter mit dem letzten Rennen der tschechischen Rennserie – für mich auch das letzte Rennen bevor im Studium die Prüfungen anstehen.

Leo

6. Juni 2017 admin

C2 XCO Czech Strabag MTB Cup #4 Zadov & MTB Marathon Dresden

LLong weekend – time for two races!
Cross Country race in the Czech Republic went very well. The track was quite demanding but also held a lot of fun. Out of the secoundlast start row I raced up to 14th position in the end. Regarding the race category and the fact I was able to handle the 80%-rule I’m quite satisfied and confident. A special thank goes to my girlfriend Sara, who did not have a calm day in the mountains managing two tech/feed zones.

MTB Marathon Dresden – the perfect opportunity to race two days in a row for seeing how it works out for me. After a quick start I found myself in the 5-headed top group, two times I fell back with a secound rider but we were able to close the gap again. I finally had to let them go due to muscular problems. In the end sprint for P4 I could win, so it’s
P4 overall | P3 age group category | P1 saxon university championship.

In 13 days I will continue with the last race of the Czech race series – for me also the last race befor exams are around the corner.

Leo